Whatsapp downloaden ohne play store

Wenn Sie über Android-Smartphones sprechen, die die Play Store-Anwendung haben, dann folgen Sie den Anweisungen unten. Navigieren Sie zu Ihrem Startbildschirm. Tippen Sie dann auf „Apps” > „Einstellungen” > die Registerkarte „Allgemein” (falls vorhanden) > „Sicherheit”. Aktivieren Sie „Unbekannte Quellen”. Anschließend können Sie zu dieser Webseite navigieren und die neueste APK herunterladen. Ziehen Sie dann entweder das Benachrichtigungsfenster herunter und tippen Sie auf die heruntergeladene Datei, um sie zu installieren, oder öffnen Sie einen beliebigen Dateimanager wie X-Plore File Manager, um zum Speicherort der heruntergeladenen Datei zu navigieren und darauf zu tippen. Dadurch wird die Installation initiiert. Für Windows Phones können Sie XAP-Dateien nicht mehr von der Microsoft Store-Webseite herunterladen. Daher benötigen Sie dafür den Microsoft Store. Alle der neuesten XAP-Dateien sind datiert 2015, die, auch wenn installiert, wird WhatsApp nicht funktionieren lassen. WhatsApp Messenger gilt als sicher herunterzuladen und zu installieren.

Bitte beachten Sie jedoch, dass nur vertrauenswürdige Portale verwendet werden sollten, um gefälschte und/oder bösartige Software-Bundles zu vermeiden. WhatsApp Messenger wird als Freeware klassifiziert. Dies bedeutet, dass den Nutzern keine Download- oder Abonnementgebühr in Rechnung gestellt wird. Dies ist auch einer der Gründe, warum es ein sehr beliebter Kommunikationsdienst ist. Es ist zunächst wichtig, zu einem seriösen Anbieter zu navigieren. Dann klickt der Benutzer auf den Download-Link, der dem entsprechenden Betriebssystem zugeordnet ist. Sobald die Datei installiert ist, wird die Person auf das Symbol klicken und den Geschäftsbedingungen zustimmen. Danach kann auf die Anwendung per Knopfdruck zugegriffen werden.

Weitere Fragen und Antworten zu diesem Thema finden Sie hier: Mein Handy Nokia Lumia 630, Apps, die nicht im Telefon heruntergeladen werden, Fehler 80070490 Gruppenchat ist eine weitere Funktion von WhatsApp angeboten. Unter der Annahme, dass ein Anruf eingerichtet wurde, ist es möglich, das Symbol „Teilnehmer hinzufügen” auszuwählen, um andere zur Teilnahme an einer Unterhaltung einzuladen. Bis zu vier Personen werden jederzeit mit Gruppenchats unterstützt. WhatsApp ist ein Messaging-Dienst, der es Benutzern ermöglicht, Multimedia-Dateien zu senden und zu empfangen, mit Freunden zu sprechen und Textnachrichten zu übertragen. Es ist im Besitz von Facebook. Während der Messenger selbst kostenlos genutzt werden kann, beachten Sie bitte, dass zusätzliche Datengebühren anfallen können, wenn der andere Teilnehmer WhatsApp nicht auf seinem Gerät installiert hat. Wer mehr erfahren möchte, wird gebeten, sich an seinen Mobilfunkanbieter zu wenden. Wie viele Anwendungen von Drittanbietern muss WhatsApp auf bestimmte Berechtigungen zugreifen, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Einige Beispiele sind Kamerarollen, Fotoalben, Kontakte und Audio-Feeds.

Eine detaillierte Liste finden Sie auf der offiziellen Website. Entwickler geben an, dass die genaue Menge an Speicher, die von WhatsApp benötigt wird, von Gerät zu Gerät variieren wird. Sie empfehlen jedoch weiterhin, dass mindestens ein Gigabyte freier Festplattenspeicher erforderlich sein wird, um mögliche Leistungsprobleme zu vermeiden. WhatsApp ist als plattformübergreifende Anwendung bekannt. Es wird daher mit allen wichtigen Betriebssystemen funktionieren. Dazu gehören Android- und iOS-Geräte. Beachten Sie jedoch, dass einige ältere Versionen (z. B. Windows Phone 8.0 und iOS 6) möglicherweise nicht mehr unterstützt werden. Eines der beliebtesten Features, die mit WhatsApp verbunden sind, ist, dass es Benutzern ermöglicht, Videoanrufe miteinander zu tätigen. Sobald das Chat-Fenster geöffnet ist, muss das Videoanrufsymbol ausgewählt werden.

Unter der Annahme, dass der Kontakt den Anruf annimmt, wird ihm ein Video-Feed zur Verfügung gestellt. Der Kontakt kann auch wählen, seine Oder ihre Kamera zu aktivieren, um eine Live-Video-Schnittstelle zu genießen.

Adaugă la favorite Legătură permanentă.

Comentariile sunt închise.